Zu diesen Fragen
gibt es schon Antworten.
Zu diesen Fragen
gibt es schon Antworten.

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Bewerbungsprozess

  • Welche Möglichkeiten der Bewerbung gibt es?

    Wir berücksichtigen ausschließlich Online-Bewerbungen, vorzugsweise im pdf-Format. Ihre Unterlagen werden natürlich absolut vertraulich behandelt, speziell im Hinblick auf bestehende Arbeitsverhältnisse. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, über welches Medium bzw. welche Stellenbörse Sie auf uns aufmerksam geworden sind. 

  • Welche Unterlagen muss die Bewerbung enthalten?

    Bitte schicken Sie uns eine möglichst aussagekräftige Bewerbungsmappe mit allen relevanten Unterlagen zu. Diese sollte neben Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild und Hochschulzeugnissen auch alle wichtigen Praktikumsbescheinigungen und Arbeitszeugnisse enthalten. Ihre Bewerbung sollte insgesamt jedoch ein Dateivolumen von 5 MB nicht übersteigen.

  • Wohin sende ich meine Bewerbung, wenn ich mich für mehrere Standorte interessiere?

    Hierbei gilt grundsätzlich: Bitte schicken Sie uns nur eine einzige Bewerbung, unabhängig davon, ob Sie sich für mehrere Standorte interessieren. Führen Sie den Standort mit der für Sie höchsten Priorität an und nennen Sie uns ggf. eine zweite und dritte Standortpriorität im Anschreiben. Sollte am Standort Ihrer Wahl keine Vakanz bestehen, berücksichtigen wir Ihre Bewerbung automatisch für die weiteren Standorte.

  • Wie sehen die weiteren Bewerbungsschritte aus?

    Eventuell bitten wir Sie, weitere bzw. fehlende Unterlagen nachzureichen. Im Nachgang erfolgt eine eingehende Prüfung Ihrer Bewerbung. Je nach Ergebnis dieser Prüfung erhalten Sie von uns eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch oder eine Absage. In der Regel dauert dieser Prozess nicht länger als vier Wochen.

  • Wie ist der Ablauf eines Vorstellungsgespräches?

    In unseren Gesprächen legen wir großen Wert darauf, Sie persönlich kennenzulernen: Wir distanzieren uns an dieser Stelle von Standardauswahlverfahren wie Assessment-Centern. Die Kosten für eventuelle Anreisen innerhalb Deutschlands werden auf Basis eines 2.Klasse-Bahn-Tickets erstattet. Bitte informieren Sie sich vor Antritt Ihrer Reise in unserem Büro bei Frau Yvonne Engel.

  • Werden Reisekosten erstattet?

    Die Kosten für eventuelle Anreisen innerhalb Deutschlands werden auf Basis eines 2. Klasse- Bahn-Tickets erstattet. Bitte informieren Sie sich vor Antritt Ihrer Reise in unserem Büro bei Frau Yvonne Engel.

  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen zum Thema Bewerbung habe?

    Als zentrale Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Yvonne Engel unter der Rufnummer +49 (6081) 4447 - 21 oder per eMail unter yvonne.engel[at]assure.de zur Verfügung. Grundlegende Informationen finden Sie unter dem Punkt Bewerbungsprozess.

  • Welche Vertragsgestaltung wird angestrebt?

    Grundsätzlich gehen wir nur Angestelltenverhältnisse in Vollzeitbeschäftigung ein. Nach einer sechsmonatigen beiderseitigen Probezeit geht Ihr Vertrag in einen unbefristeten Arbeitsvertrag über. Von freier Mitarbeit und Arbeitnehmerüberlassungen sehen wir ab.

  • Was verstehen wir unter „Reisebereitschaft“?

    Unsere Mitarbeiter wie unsere Kunden sind quer über Deutschland verteilt. Wir setzen Kollegen in Projekten ein, die in erster Linie inhaltlich und nicht geografisch auf sie abgestimmt sind. So kann es dazu kommen, dass Mitarbeiter unter der Woche im Hotel und mehrere 100 Kilometer entfernt von ihrem Vertragsstandort beim Kunden verbringen. Kollegen mit längerer Unternehmenszugehörigkeit, Familien oder Mütter werden für heimatnahe Kundeneinsätze bevorzugt, sodass nach ca. 4-5 Jahren bei Assure die Reisetätigkeit in der Regel stark abnimmt.

  • Welches Equipment bekommen die Berater zur Verfügung?

    Wir statten unsere Berater mit einem Firmenlaptop, einem iPhone 6 sowie einer BahnCard 50 aus. 

  • Bekommen Berater bei Assure einen Firmenwagen?

    Nein, unsere Mitarbeiter erhalten keinen Firmenwagen. Dienstreisen erfolgen in der Regel mit der Bahn. Alle Mitarbeiter erhalten eine BahnCard 50, die auch privat genutzt werden kann.